Galerie Raum mit Licht

 

ABIGAIL REYNOLDS

»A POINT IN TIME // Ein Zeit - Punkt«

Eröffnung: Mittwoch, 20. März 2013, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 21. März - 11. Mai 2013

Ein Zeit-Punkt

Abigail Reynolds
erzeugt die Illusion in verschieden Zeiten, an verschieden Orten gleichzeitig zu sein. Sie verwendet dafür historische Aufnahmen derselben Schauplätze zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Vergangenheit, publiziert in alten Massenmedien. In dem sie zwei oder drei Photographien sehr präzise zusammen setzt, bringt sie die Zeit zum Kollabieren. Die verschiedenen Texturen der Bilder, die Lagen und Falten verheissen einen Zugang zur Vergangenheit und verweigern ihn im selben Atemzug. Die Vergangenheit wird vor unseren Augen entfaltet, während wir tatsächlich von ihr ausgeschlossen sind. Wir können diese Zeit unmöglich erreichen, von der wir doch dachten, in sie hineingezogen zu werden. Konzepte der Zeit und die Relativität des Beobachterstandpunktes spielen eine wichtige Rolle im Werk der Künstlerin. Sie sagt selbst: „Ich schneide Räume entzwei, dann errichte ich neue auf den Bruchlinien der Vergänglichkeit“. In ihren Schnitten webt Abigail Reynolds immer wieder einen photographischen Raum in einen anderen. Die abgebildeten Konstruktionen gibt es bis heute, ein Gefühl von Zeitlosigkeit stellt sich ein in den Wiederholungen der Falten, die verdecken und verbergen, was damit erst ent-deckt wird:  die komplexe Tiefe der Bedeutung von Zeit.

Die „Doubled Images/ Verdoppelten Bilder“ sind ein gänzlich neuer Umgang mit Bildmaterial. Die Schnitte der Künstlerin nähern sich den Bildern auf höchst spezifische Weise. Sie sind notwendigerweise geometrisch und sollen soviel wie möglich von den Abbildungen bewahren. In dem die Faltung der Bilder zum Betrachter geöffnet ist, können beide Bilder zugleich gesehen werden. Hier zeigt sich, was die Künstlerin zum „universalen Jetzt“ denkt. Die Arbeiten stellen den Versuch dar, die simultane Gegenwart von zwei unterschiedenen Momenten zu repräsentieren.

Text: Galerie Raum mit Licht

Abigail Reynolds studierte Englische Literatur in Oxford und Kunst am Goldsmiths College in London (MA in Fine Arts). Ihr Werk umfasst neben Photographien auch Installationen. Die Künstlerin ist in nationalen und internationalen Sammlungen weltweit vertreten. Sie lebt und arbeitet in St. Just, Cornwall England und ist zur Zeit Artist in Residence bei der Rambert Dance Company.

http://www.abigailreynolds.com
http://letter.eyepin.com